KONTAKTLINSENPFLEGE


 

 

Warum ist Kontaktlinsenpflege so wichtig?

Auf Kontaktlinsen können sich Mikroorganismen ansiedeln und Ablagerungen bilden. Werden diese nicht entfernt, können sich die Ablagerungen und das aufgenommene Material an der Oberfläche der Kontaktlinsen anhaften und mit der Zeit Tragekomfort und Sehen beeinträchtigen. Ausserdem besteht eine erhöhte Infektionsgefahr

Weshalb kann kein Wasser zur Reinigung von Kontaktlinsen verwendet werden?
Leitungswasser enthält Chlor, Mineralstoffe und Metallpartikel, die sowohl die Kontaktlinsen wie auch das Auge schädigen können. Vor allem aber enthält Wasser Mikroorganismen, die zu schwerwiegenden Augeninfektionen führen können. Selbst hergestellte Kochsalzlösungen, gereinigtes oder destilliertes Wasser sind nicht steril und bewirken keine Desinfektion der Kontaktlinsen. Daher dürfen sie nicht zum Abspülen oder für die Aufbewahrung der Kontaktlinsen verwendet werden.

 

wichtige Punkte zur Kontaktlinsenpflege

Reinigung und Desinfektion
Reinigung und Desinfektion sind wichtig, um Mikroorganismen abzutöten, die zu Augeninfektionen führen können. Beachten Sie genau die Herstelleranweisungen für die wirksame Reinigung und Desinfektion der Kontaktlinsen.
Lagerung
Kontaktlinsen müssen in dafür vorgesehenen Kontaktlinsenbehältern und in einer speziellen Kontaktlinsenlösung aufbewahrt werden.
Benetzen
Gegen ein Trockenheitsgefühl verwenden Sie bitte speziell für die Benetzung von Kontaktlinsen vorgesehene Tropfen. Dies ist zwar nicht direkt eine Massnahme zur Kontaktlinsenpflege, kann aber das Tragegefühl verbessern.
Der Kontaktlinsenbehälter
Der Kontaktlinsenbehälter ist eine häufige Quelle für Kontamination durch Mikroorganismen. Eine gründliche Reinigung und der regelmässige Wechsel des Behälters sind daher wichtige Massnahmen zur Verhinderung von Verunreinigungen. Beachten Sie die Hinweise für Reinigung und Aufbewahrung des Kontaktlinsenbehälters in der Gebrauchsinformation. Wechseln Sie den Behälter spätestens nach jeweils 3 Monaten.
Tragedauer
Kontaktlinsen werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Da sich jedes Material anders verhält, empfehlen die Hersteller für jede Kontaktlinsenart eine bestimmte Tragedauer. Auf diese Weise nutzen Sie die Kontaktlinsen optimal. Die meisten heute getragenen Kontaktlinsen sind für häufigen Austausch gedacht. Sie werden zum Beispiel täglich, nach 1 bis 2 Wochen oder monatlich getauscht. Sprechen Sie mit Ihrem Kontaktlinsenanpasser; er empfiehlt Ihnen eine Kontaktlinse mit einer an Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasste Tragedauer.